In Kemmel logieren

Kemmel ist ein gemütliches Dörfchen am Fuß des Kemmelberges, mit seinen 156 Metern der höchste Punkt Westflanderns. Etwas außerhalb des Dorfzentrums empfängt Gastgeberin Katrien Sie gerne in ihrer Frühstückspension ‘De Verborgen Stilte’. Von hier aus haben Sie einen ausgezeichneten Blick auf die bewaldeten Hügel und die ausgedehnten Felder in der Umgebung.

Das Gästehaus ist der ideale Ausgangspunkt um die Umgebung – zu Fuß oder mit dem Fahrrad – zu erkunden. Am und um den Kemmelberg führen ausgeschilderte Spaziergänge Sie durch Wald, Wiesen oder an Weinranken an den Flanken des Montebergs entlang. Auch Radwanderer können hier ausgiebig ihre (Kletterer-)Beine testen. Dafür eignen sich die zahlreichen Hänge der Westecke (Rode Berg, Zwarte Berg, Catsberg, Vidaigneberg…) hervorragend.

Am Abend kommen Sie im gemütlichen Gästehaus zur Ruhe. Auf der geräumigen Terrasse vor der Pension können Sie sich am Feuer aufwärmen, während Sie ein Buch lesen oder einfach herrlich bei einem guten Glas die Atmosphäre genießen. Die Hügel, die Sie tagsüber bezwungen haben, bilden die Kulisse eines himmlischen Abends.

Nach einer erquickenden Nachtruhe – Sie logieren am Ende einer Sackgasse – bekommen Sie am nächsten Tag ein herrliches, frisches Frühstück aufgetischt. So können Sie in die Vollen gehen für einen weiteren entspannenden Tag im malerischen Heuvelland.

In Kemmel logieren = die perfekte Kombination von Ruhe und Aktion.